FAQ - Häufig gestellte Fragen

Mit wieviel Mehrkosten muss man bei elektrischen Zylindern rechnen?

Die teilweise (nicht immer) höheren Anschaffungskosten amortisieren sich auf Grund der Energieeinsparung innerhalb kürzester Zeit. Die technischen Vorteile stehen hingegen sofort zur Verfügung.

Die Betriebskosten der RoboCylinder betragen beispielsweise nur 1/3 bis 1/10 der Kosten von Pneumatikzylindern. Wenn sich die Zyklusfrequenz erhöht, steigt der Energiebedarf eines Pneumatikzylinders exponentiell an, während der Energieverbrauch bei den RoboCylindern konstant bleibt. Somit wird der Unterschied im Energieverbrauch mit der Anzahl von Arbeitszyklen pro Minute immer größer.

Wenn beide Zylinder mit 10 Zyklen pro Minute arbeiten, beansprucht ein RoboCylinder nur 1/3 der Energie eines Pneumatikzylinders. Arbeiten beide Zylinder mit 30 Zyklen pro Minute, wird dieser Unterschied noch deutlicher: der RoboCylinder benötigt nur 1/10 der Energie eines Pneumatikzylinders! Je mehr Zylinder in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden, umso höher fallen die Einsparungen und damit der Return on Investment aus.

 

Zurück