Produktneuheiten und Updates

Modulare RSEL & REC Steuerungen

 
Mit der neuen RSEL Programmsteuerung für den Anschluss von bis zu 8 Aktuatoren (in Verbindung mit REC EC Steuerung bis zu 16 Aktuatoren) und der REC EC Steuerung für bis zu 16 EleCylinder ist, zusammen mit der RCON Positioniersteuerung, die neue Steuerungsserie R-Unit nun komplett.

Sie setzt sich aus koppelbaren anschlussgleichen Steuerungseinheiten zusammen und erlaubt eine freie Auswahl und Kombination von angeschlossenen elektrischen Zylindern und deren Steuerungsmethoden. Das spart Platz im Schaltschrank.
 


Per Modulanschluss-gekoppelte Steuerungen

Die über Modulanschluss-gekoppelte Steuerungen ermöglichen eine Vielfalt von Kombinationen.

Verbinden Sie einfach eine Treiber-Einheit mit der exakten Anzahl erforderlicher Achsen zu einer kompakten platzsparenden Steuerung.

Auch eine gemischte Steuerung von elektrischen Zylindern mit 24 Volt als auch 230 Volt Motor möglich.

 

Verwendung gleicher Treiber-Einheiten

Das System kann durch einfaches Auswechseln der Master-Einheit (RCON Gateway-Einheit für Positioniertyp oder RSEL-Einheit für Programmtyp) geändert werden. Die Treibereinheiten bleiben gleich.


RSEL - Kompakte Programmsteuerung für bis zu 16 Aktuatoren

An die RSEL Steuerung können bis zu 8 Achsen und in Verbindung mit der REC EC Steuerung bis zu 16 Aktuatoren angeschlossen werden.

Sie unterstützt sowohl lineare als auch interpolierende Verfahrwege. Möglich ist auch eine Steuerung der angeschlossenen Achsen via Aufteilung in zwei Gruppen.

Der Raumbedarf für das Steuerungs-Panel fällt bis zu 67 % geringer aus als im Vergleich zu bisherigen IAI Modellen (2 MSEL mit je 4 Achsen), bei denen ein 4-achsiger Aktuator an eine Einzel-Steuereinheit angeschlossen wird. Die Kosten reduzieren sich ca. um 43 %.

Auf einen Blick:

  • Hochfunktionale Steuerung für gleichzeitigen Betrieb von bis zu 8 Achsen (16 Achsen in Verbindung mit REC EC Steuerung).
  • Verschiedene Treiber-Typen kombinierbar dank modularer Steuerungs-Einheiten.
  • Treiber-Einheit kann mit RCON-Steuerung geteilt werden.
  • Ansteuerung von kartesischen 6-Achs-Robotern wird unterstützt.
  • Eintragung von bis zu 36.000 Positionierpunkten möglich.
  • Unterstützt Batterielos-Absolut-Encoder, Einfach-Absolut-Einheit, Inkremental-Encoder und Quasi-Absolut-Encoder.

 

REC - EleCylinder-Anschluss an ein Feldnetzwerk

Diese Feldnetzwerk-Gateway-Einheit ist speziell für die Steuerung von EleCylindern entwickelt worden. Sie ermöglicht den Anschluss von bis zu 16 Aktuatoren aus der EleCylinder Baureihe. 

Der Verdrahtungsaufwand und Platzbedarf innerhalb des Steuerungs-Panels wird auf ein Minimum reduziert.

 

 

REC -Anschluss an RCON oder RSEL Steuerung

 

Der Anschluss der REC Feldnetzwerk-Gateway-Einheit
an die RCON oder RSEL Steuerung erfolgt über die
anschlussgleichen Steckverbindungen.

Dadurch können EleCylinder zusammen mit RoboCylindern
und IntelligentActuators gesteuert werden.


Mehr Informationen über IAI`s neuer Steuerungsserie R-Unit finden Sie im folgenden Katalog:

Zurück