Kompakte elektrische Hubzylinder, Pressen, Achsen & Greifer

Energiesparende Bewegung, Positionierung und Montage von Werkstücken

Zukunftssichere Automatisierung mit elektrischen Zylindern

Hohe Produktivität und Prozesssicherheit bei der Bewegung von Werkstücken sind in der Automobil-, Lebensmittel- und Elektroindustrie, wie auch im Maschinenbau und vielen weiteren Branchen Schlüsselkomponenten, um dem wachsenden Kostendruck zu begegnen. Deshalb werden immer mehr pneumatische durch elektrische Antriebe ersetzt.

IAI hat das weltweit größte Portfolio an elektrischen Zylindern und Linearantrieben. Angefangen von Mikro- und Miniachsen über Hubzylinder, Schubstangen-, Schlitten- und Tischschlittenachsen bis hin zu Servopressen, Drehantrieben, Torquemotoren und Greifer.

Die Elektrozylinder führen Linear-, Rotations- oder auch Greifbewegungen durch und zeichnen sich durch ihre einzigartig kompakte Bauweise inklusive Motor und Enkoder aus.

Baureihen: EleCylinder | RoboCylinder | IntelligentActuator

EleCylinder mit eingebauter Steuerung ist die neueste Baureihe von IAI Elektrozylindern.  Bei diesen Antrieben sind zwei Positionen frei wählbar. Auf Grund der hohen Verfahrgeschwindigkeiten sind EleCylinder bestens für kurze Zykluszeiten geeignet und können auch langsame gleichförmige Geschwindigkeiten über den gesamten Verfahrweg ausführen.

Den größten Anteil am Lineartechnikportfolio von IAI haben die Baureihen RoboCylinder und IntelligentActuator. Beide Serien bestehen aus kompakten Elektrozylindern für unterschiedliche Anforderungen.

Bei RoboCylindern liegt der Schwerpunkt auf Miniaturisierung und Handhabung von gängigen Belastungen, was sich in deutlich günstigeren Preisen im Vergleich zu den IntelligenActuator Linearantrieben niederschlägt. Letztere erfüllen hinsichtlich Beschleunigung, Geschwindigkeit, Hub sowie horizontale und vertikale Nutzlast höhere Anforderungen.

Alle Elektrozylinder zeichnen sich durch eine hohe Dynamik bei gleichzeitiger Präzision, langer Lebensdauer und niedrigen Wartungsbedarf aus.

Technische Vorteile in der Bewegungssteuerung

Gegenüber Pneumatik-Antrieben bieten elektrische Zylinder eine ganze Reihe von Vorteilen: Sie ermöglichen sanftes ruckelfreies Anfahren und Anhalten, gleichmäßige Geschwindigkeiten über den gesamten Verfahrweg und das Ansteuern von verschiedenen Positionen mit höchster Wiederholgenauigkeit. Zudem sind sie einfach zu steuern.

Die nachhaltige Energieeffizienz, die Kosteneinsparungen über den gesamten Lebenszyklus der Produktionsanlage sowie die herausragenden technischen Vorteile in der Bewegungssteuerung sind klare Argumente für eine Substitution von pneumatisch angetriebenen Aktuatoren durch elektromechanische Zylinder.