Modulare kartesische Robotersysteme

Geringer Platzbedarf mit genau passender Funktionalität

Kartesische Roboter in hunderten von Standardkonfigurationen

Kartesische bzw. orthogonale Robotersysteme können auf Grund ihrer Modularität besser an die jeweiligen Applikationsbedingungen angepasst werden als klassische Roboterlösungen. Hinzu kommt, dass diese energieeffizienten und kostengünstigen 2D- und 3D-Systeme sehr häufig weniger Platz benötigen und nur genau die Funktionalität haben, die in der jeweiligen Anwendung auch tatsächlich benötigt wird.

IAI bietet kartesische Roboter als 2-6-Achs-Kominationen in hunderten von Standardkonfigurationen zum einen mit 230 V Servomotor als Standard- und Präzisionsversion an. Zum anderen gibt es ein gleichermaßen umfangreiches Portfolio an kostengünstigen kartesischen RoboCylindern mit 24 V Schrittmotor und teilweise mit 230 V Servomotor, für die es 396 Kombinationsmöglichkeiten (einschließlich Kabelkettenauswahl sogar 7056) gibt. Alle Modelle sind kundenindividuell anpassbar.

Komplettsysteme in Standard- oder Präzisionsausführung

Die am häufigsten gefragten Konfigurationen sind fertige 2- oder 3-Achs-Komplettsysteme in Standard- oder Präzisionsausführung. Alle Systeme sind kompakte, hochstabile Einheiten mit geringem Gewicht und hoher Steifigkeit. Jedes wird komplett mit den dazugehörigen Verbindungsteilen und der Verkabelung geliefert und kann sofort in eine Fertigungslinie eingebaut werden. Eine breite Palette von Konfigurationen sorgt dafür, dass alle besonderen Anforderungen erfüllt werden können.

Kartesisches System mit Rollenmutter-Servomotor

Kombinierte Achsen mit Rollenmutter-Servomotor bieten hervorragende Transportmöglichkeiten. Der im Schlitten eingebaute Servomotor bewegt den Schlitten auf der festen Kugelumlaufspindel. Daher können hohe Lasten auch bei langem Hub mit Höchstgeschwindigkeit transportiert werden.

Kostengünstige kartesische RoboCylinder

Die neuesten kartesischen RoboCylinder basieren auf der RCP6-Serie, der neuen Generation von Linearsystemen. Genauso wie sie verfügen auch diese kartesischen Roboter über hochauflösende batterielose Absolut-Enkoder und haben damit die gleichen Vorteile: das Entfallen von Referenzfahrten und einem Home-Sensor, der ersatzlose Wegfall von Batteriewartungen, das problemlose Wiederanfahren nach einem Not-Aus und vieles mehr.

Verglichen mit der Vorgängerserie, verfügt die neue Generation der kartesischen Roboter in Kombination mit einer PCON-Steuerung über eine um den Faktor 2,4 erhöhte Höchstgeschwindigkeit. Dadurch können die Zykluszeiten deutlich reduziert und folglich die Produktivität spürbar erhöht werden. Zudem können über die Mehrachs-Steuerung ebenfalls noch elektrische Greifer oder Rotationsachsen vollständig integriert werden und auf diesem Wege bereits ein voll einsatzfähiges 4-, 5 oder 6-Achssystem angeboten werden.

Bei allen kartesischen Robotersystemen liegt die Wiederholgenauigkeit bei +/- 0,01 mm. Alle vertikal eingesetzten Achsen können zudem mit einer Bremse ausgestattet werden, damit bei einer Unterbrechung der Stromversorgung ein Absinken des Schlittens verhindert wird.

NEU: Roboterhandgelenke für maximale Flexibilität

Mit dem Roboterhandgelenk (WU Wrist Unit) haben kartesische Systeme erstmals die gleiche Flexibilität und Freiheitsgrade wie Knickarm-Roboter. Nur viel preisgünstiger und mit viel weniger Platzbedarf als ein 6-Achs-Knickarm-Roboter. Zudem macht IAI's einzigartiges Design die Bauteile leicht und kompakt. Auch für ein orthogonales Achs-System mit Interpolationsfunktion verwendbar.

Ausgestattet ist diese Handgelenkeinheit für kartesische Robotersysteme mit zwei Gelenken: Das Kippgelenk für die Neigung deckt einen Arbeitskreis von ±100⁰ ab, während das Drehgelenk für die Rotation um ±360⁰ drehbar ist. Die beiden eingesetzten Schrittmotoren beschleunigen diese Achsen dabei mit Geschwindigkeiten zwischen 750 ⁰/s und 1.200 ⁰/s.

Kartesische Robotersysteme im Überblick

2-Achs-Kombinationen

IK2 XYB
Rahmenmontierte Y-Achse

  • 24 V Schrittmotoren (IK2-P)
  • 230 V Servomotoren (IK2-S)

IK2 YZB
Rahmenmontierte Z-Achse

  • 24 V Schrittmotoren (IK2-P)
  • 230 V Servomotoren (IK2-S)

IK2 XZ
Aufrecht montierte Z-Achse

  • 24 V Schrittmotoren (IK2-P)
  • 230 V Servomotoren (IK2-S)

IK2-P6 XYB
Rahmenmontierte Y-Achse

24 V Schrittmotoren

IK2-P6 YZB
Rahmenmontierte Z-Achse

24 V Schrittmotoren

ICSB2 XYB
Rahmenmontierte Y-Achse

  • Standardversion (ICSB2)
  • Präzisionsversion (ICSPB2)
  • 230 V Servomotoren

ICSB2 XYS
Schlittenmontierte Y-Achse

  • Standardversion (ICSB2)
  • Präzisionsversion (ICSPB2)
  • 230 V Servomotoren

ICSB2 XZ
Aufrecht montierte Y-Achse

  • Standardversion (ICSB2)
  • Präzisionsversion (ICSPB2)
  • 230 V Servomotoren

ICSB2 YZB
Rahmenmontierte Z-Achse

  • Standardversion (ICSB2)
  • Präzisionsversion (ICSPB2)
  • 230 V Servomotoren

ICSB2 YZS
Schlittenmontierte Z-Achse

  • Standardversion (ICSB2)
  • Präzisionsversion (ICSPB2)
  • 230 V Servomotoren

ICSB2 XYG
Brückenmontierte Y-Achse

  • Standardversion (ICSB2)
  • Präzisionsversion (ICSPB2)
  • 230 V Servomotoren

3-Achs-Kombinationen

IK3 XYB + Z
Y-Achse und rahmenmontierte Z-Achse

  • 24 V Schrittmotoren (IK3-P)
  • 230 V Servomotoren (IK3-S)

IK3-P6 XYB + Z
Y-Achse und rahmenmontierte Z-Achse

24 V Schrittmotoren

ICSB3 XYB +ZB/ZS
Rahmenmontierte Y-Achse und rahmen-/schlittenmontierte Z-Achse

  • Standardversion (ICSB3)
  • Präzisionsversion (ICSPB3)
  • 230 V Servomotoren

ICSB3 XYG + ZB/ZS
Brückenmontierte Y-Achse und rahmen-/schlittenmontierte Z-Achse

  • Standardversion (ICSB3)
  • Präzisionsversion (ICSPB3)
  • 230 V Servomotoren

4-Achs-Kombinationen

ICSPA4 XMYB
Multischlitten-X-Achse und rahmenmontierte Y-Achsen

  • Präzisionsversion
  • 230 V Servomotoren

IK4-P6 XYB + ZR Einheit
Rahmenmontierte Y-Achse + ZR-Einheit (Vertikal-Drehbewegung)

24 V Schrittmotoren

6-Achs-Kombinationen

ICSPA6 XMYB + ZB/ZS
Multischlitten-X-Achse, rahmenmontierte Y-Achsen und rahmen-/schlittenmontierte Z-Achsen

  • Präzisionsversion
  • 230 V Servomotoren

ICSPA6 XMYB + ZB/ZS
Multischlitten-X-Achse, rahmenmontierte Y-Achsen und rahmen-/schlittenmontierte Z-Achsen

  • Präzisionsversion
  • 230 V Servomotoren

Roboterhandgelenke

WU-S
Kompakt-Typ

  • 24 V Schrittmotor
  • Gewicht: 1,6 kg

WU-M
Mittel-Typ

  • 24 V Schrittmotor
  • Gewicht: 2,8 kg